ZOMBICHILD

30
Published on 2019/11/01 by jsabot

Haiti Zombi Land?

Haiti, 1962: Clairvius Narcisse stirbt und wird durch einen mysteriösen Voodoo-Zauber in einen Sklaven verwandelt. Er schuftet fortan als Zombi auf einer Zuckerrohr-Plantage, bis er eines Tages Fleisch isst und den Fluch brechen kann. Paris, 55 Jahre später: Die aus Haiti stammende Melissa wird in einem katholischen Mädcheninternat in der Nähe von Paris aufgenommen. Sie freundet sich mit Fanny an, die fasziniert von Melissas Herkunft und ihren Geschichten von geheimnisvollen Zaubereien ist. Als sich Fannys große Liebe Pablo von ihr trennt, versucht sie ihn durch einen Voodoo-Zauber für alle Ewigkeit an sich zu binden …

»Mit Geschick und Eleganz verfasst Bonello eine großartige anthropologische Erzählung, ein erstaunliches und faszinierendes Eintauchen in das Voodoo-Universum.« Nathalie Chifflet

Im Rahmen der Französische Filmtage 2019

Category Tag

no comment

Add your comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .