mein ein mein alles

„MEIN EIN, MEIN ALLES“ (MON ROI): die Geschichte einer zerstörten Liebesbeziehung

Destruktive Liebe

MEIN EIN, MEIN ALLES (Mon roi), ist ein von den Festival de Cannes prämierten Filmen! Er gewann einen von den Hauptpreisen (Emmanuelle Bercot als beste weibliche Hauptrolle neben dem charismatischen Vincent Cassel).  Emmanuelle Bercot war gleich zweimal auf dem Festival de Cannes vertreten: Sie eröffnete mit ihrem Team das Festival de Cannes mit ihrem anderen Film  (LA TÊTE HAUTE) bei dem sie Regie führte. Sie teilte der Presse später mit dass diese zwei Wochen vom Festival die verrücktesten ihres Leben´s waren. Vincent Cassel braucht man nicht mehr vorzustellen, er gehört seit über 20 Jahren zu den grössten französischen Schauspielern auf internationalem Ebene (LA HAINE „HASS„, „Black Swan“, „OCEAN´s 12“, „Die purpurnen Flüsse“, Der Vater meiner besten Freundin).

Warum macht man einen Film über eine zerstörte Beziehung?

„MEIN EIN, MEIN ALLES“ ist ein Film über eine zerstörte und eine destruktive Liebe gefilmt aus der Perspektive einer Frau. Die Regisseurin heisst MAISENN, sie ist noch relativ jung aber seit über 20 Jahren im Kino-Geschäft. Berühmt wurde sie, als sie Luc Besson (einer der berühmteste französischen Regisseure) heiratete. Sie war damals noch minderjährig deshalb machte sie große  Schlagzeilen! Seit dem bewegt sie sich in der Kinoszene und hat sich in den letzten Jahren eher für die Regie entschieden.

Mit „MEIN EIN, MEIN ALLES“ (Mon roi), hat MAIWENN vor allem wegen des Festivals de Cannes für grosse Aufmerksamkeit gesorgt!  Der deutsche Titel als auch der französische Titel deutet sehr auf eine Art von Bessessenheit und Bewunderung gegenüber eines Mannes (Vincent Cassel). Der Film funktioniert als Flash-Back und die Schauspielerin (Emmanuelle Bercot) wird nach einen selbst verursachten Ski-Unfall, ihr Leben der letzten Jahre mit ihm Revue-passieren lassen! Sie hat die ganze Zeit der Welt, sie muss mehrere Monate in der Reha verbringen und wird sich nicht nur körperlich sondern auch psychisch wieder  aufbauen!

Alles fing mit der Liebe an

Emmanuelle Bercot und Vincent Cassel passen gut zueinander! Er ist ein hübscher, lustiger, gut aussehender Gigolo. Sie ist „einfach“, nett und unschuldig. Beide lernen sich kennen und werden sich lieben bis nichts mehr geht (LIEBE wird zu HASS und umgekehrt). Sie werden ein gemeinsames Kind  bekommen, werden aber nicht zusammen bleiben, es ist zu kompliziert. Mit manchen Leuten est es so: man kann weder mit noch ohne sie leben… wer hat die Lösung? Ab 24.03.2016 können Sie diese Frage auch selbst beantworten.

HIER geht es zum TRAILER!

  • Regie: Maïwenn
  • Schauspieler: Vincent Cassel, Emmanuelle Bercot, Louis Garrel, Isild L
Facebooktwitterpinteresttumblrmail

no comment

Add your comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .