Festival de #Cannes2014: TAG 1 Zusammenfassung

Aufregende erste Tag!

Grace de Monaco

Den Tag 1 vom Festival de Cannes ist immer was besonderes, vor allem wenn man vor Ort steht (wir sind selber zwar noch nicht anwesend, erst in ein paar Tage), aber wir bekommen schon den Hype und das Gefühl mit!

Heute war… und nicht wie erwartet KEIN Regen da, Ja es ist immer das Thema… Die Sonne scheint in Cannes etwas 300 Tage im Jahr aber Tradition gemäß hat oft das Festival mit schlechtem Wetter gestartet!

Das Eröffnungsfilm ist natürlich „Grace of Monaco“ von Olivier Dahan ( Kikiriki: ein Französischer Film eröffnet das Festival, letzes Jahr war es „Der Große Gatsby„). Wie schon berichtet die Grimaldi Familie boykottiert so zu sagen dieser Film ( KEIN Bio Pic), da sich sich in dem Film nicht erkennen können, bzw. sind sie nicht einverstanden mit dem Part des Leben von Grace Kelly der Verfilmt wurde ( Grace Kelly von Nicole Kidman gespielt).

Den Film hat wie erwartet die Kritiken nicht gefallen, es muss uns Kritiker auch nicht alles gefallen ( persönlich haben wir den Film noch nicht gesehen), aber Eure Meinung ist gefragt da der Film ab heute in Deutschland zu sehen ist.

Lambert Wilson al Maître de cérémonie hat diese erste Abend sehr schön moderiert, und hat sogar spaß über die Franzosen germacht.. irgendwie dass wir nicht so gut in Fremdspache wären? kann ich gar nicht nachvollziehen…). Das Festival wurde durch Chiara mastroianni offiziel erröfnet ( ihr Vater ist den Symbol von diesem Festival). Jane Campion war auch sehr bescheiden und süß wie erwartet und wir die Jury wurde auch vorgestellt. Alles kann  dann beginnen!

lw jury jury.jpg2 jc2

 

Die Eröffnungsparty gestern Abend in Cannes war aber sehr gut und erfolgreich berichten alle ( es ist doch was, oder?)

 

 

 

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

no comment

Add your comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .