Französische Filmtage Tübingen und Stuttgart

Es ist vorbei… (30. Französische Film Festival Tübingen + Stuttgart)

Ein verrückte Woche ist jetzt vorbei! Das Festival hat sich am Mi. 06.11 von seinem Publikum verabschiedet!

Es ging aber schnell wie immer… zwischen Eröffnung und Abschluss Abende in Stuttgart und Tübingen, zum den Cinéconcerts, Afrikanische Tage, eine „Leçon de cinéma“, verschiedene Workshops, die Kurzfilme Nacht in Tübingen ( la nuit la plus courte), und ein Interview von Christopher Buchholz, insgesamt war eine sehr reiche-volle Woche!

„Der Motto vom Festival war Letzt endlich: 30 Jahre, 30 Filme, 30 Gäste etc… Bis jetzt wurden allen Versprechungen angehalten.“

CINEONLINE.NET war öfters dabei, und ich werde hier in erste Linie ein paar Bilder und Impressionen mitteilen, alle folgende Filmkritiken und Videomontage werden noch im kurzen folgen.

Bilder zu Stuttgarter Eröffnungsabend mit dem Film „DIE NONNE

Une lecon de cinéma mit Axelle Ropert

Ein sehr schöne Kinoerlebnis mit Christopher Buchholz, lesen Sie nochmal unserer Interview mit Christopher

Die Affen sind wieder da!

Die Affen sind wieder da!

Bilder zu Stuttgarter Abschlussfilm „Elle s´en va“ mit der Regisseurin Emmanuelle Bercot

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

one Comment

Add your comment

Your email address will not be published.