Das Verflixte 3. Jahr ab 19.07 in alle gute Kinos (OT: L’amour dure 3 ans)

Die Werbung sagt: die Neue Französische Komödie des Sommers… 

Ich kann zu stimmen, der Film ist auch alle Fälle sehr Lustig und bringt zum nachdenken…. Sinn des Lebens etc.

 

Im ersten Jahr kauft man die Möbel.
Im zweiten Jahr stellt man sie um.
Im dritten Jahr teilt man sie auf.“ 

 

Besetzung

Gaspard PROUST – ValérieLEMERCIER
LouiseBOURGOIN – JOEYSTARR
JonathanLAMBERT – FrédériqueBEL
NicolasBEDOS – ElisaSEDNAOUI
Bernard MENEZ – Anny DUPEREY



Marc Marronnier (Gaspard Proust) hatalles, was man(n) sich nur wünschen kann: eine schicke PariserWohnung, einen tollen Job als Literaturkritiker undNightlife-Kolumnist und mit der gutaussehenden Anne (Elisa Sednaoui)auch eine bezaubernde Gattin. 
 Allerdings nur drei Jahre lang. Danachhat seine Ehe die drei entscheidenden Phasen („Im ersten Jahr kauftman die Möbel. Im zweiten Jahr stellt man sie um. Im dritten Jahrteilt man sie auf.“) durchlaufen und endet vor demScheidungsrichter. Für den egomanen Romantiker eine mittelschwereKatastrophe, die sich nur in Alkohol ertränken und mit einer dickenPortion Selbstmitleid lindern lässt. Immerhin zeitigt seinpathetisches Leiden produktive Ergebnisse: Marc schreibt ein Buch mitdem Titel „Das verflixte 3. Jahr“ und spickt es mit zynischenAphorismen über die Unmöglichkeit der Liebe. Nachdem es zunächstnur Absagen hagelt, findet der Roman doch noch eine Verlegerin(Valérie Lemercier), bei der es unter Pseudonym veröffentlicht wirdund eine Sensation auf dem französischen Buchmarkt zu werdenscheint. Ausgerechnet jetzt tritt mit der atemberaubenden Alice(Louise Bourgoin) die Frau seines Cousins in sein Leben und verdrehtdem angehenden Bestsellerautor vollkommen den Kopf. Zunächstallerdings nur als „gute Freundin“, der nichts ferner liegt, alssich mit Marc in eine Affäre zu stürzen. Weil er an eine solcheKonstruktion zwischen Mann und Frau aber nicht glaubt, lässt derRomancier nichts unversucht, die Liebe seines Lebens doch noch fürsich zu gewinnen. 
Als sein Werben endlich Erfolg verspricht, wirdseine Beziehung zu Alice jedoch durch den längst nicht mehr anonymenBestsellererfolg auf eine harte Probe gestellt. Denn Alice hält vonMarcs Machosprüchen herzlich wenig und lässt ihn im Regen stehen.„Das verflixte 3. Jahr“ scheint auf einmal zur sich selbsterfüllenden Prophezeiung zu werden…
 Trailer mit Louise Bourgoin
  

Bilder zum Film

 

 

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

no comment

Add your comment

Your email address will not be published.